Eigene Geocaches

Ich versuche immer mir etwas neues und besonderes auszudenken. Einen einfachen Tradi ohne irgendwelche Spielereien wird es von mir wohl nie geben. Hier eine Liste meiner bisherigen Werke.

Mach mal Pause in der Bergstraße
GC8BP6R

Ich wollte drei 100% Rolli taugliche Geocaches in Lage schaffen. Dies ist mein erster eigener Geocache überhaupt. Ich hatte nicht gedacht, dass die Cacher-Gemeinde sich an diesem Rätsel so schwer tut. Ursprünglich von mir als D3 eingestuft, habe ich die Wertung doch nach und nach höher setzen müssen.

Mach mal Pause in der Langen Straße
GC8D99C

Als Aufwärmübung für die Bergstraße gedacht, hat sich herausgestellt, dass die Bergstraße wohl eher die Aufwärmübung für diesen Cache ist. Es blieb mir nichts anderes übrig als auch hier die Wertung hoch zu setzen. Dies ist der zweite Rolli taugliche.

Mach mal Pause auf dem Sedanplatz

Wer bei meinen bisherigen Caches nicht fündig geworden ist, soll wenigstens hier ein Erfolgserlebnis bekommen um nicht vergebens nach Lage gekommen zu sein. Dieser Cache hat darum ein einfaches, schnell lösbares Rätsel mit einem großen Finale und ist besonders für Kinder geeignet. Gleichzeitig ist es der dritte Rolli taugliche geworden - Ziel erreicht.

Hermanns Briefkasten
GC8GNNZ

In Lage gab es noch keine Letterbox. Das galt es zu ändern.

Wasser für den Sedanplatz
GC8G3PG

Die Geschichte des Gärtners vom Sedanplatz brauchte noch irgendwie eine Fortsetzung. Herausgekommen ist eine etwas anspruchsvollere Aufgabe.

Baudenkmäler in Lage
GC8JT75

Ich wurde gebeten mal einen Bildercache zu legen. Als echter Hermannsländer musste er natürlich anders sein als all die anderen Bildercaches.

Die bösen letzten Sieben
GC8KJ8G

Wo bin ich? hat mir den Ansporn gegeben, ein Rätsel zu erstellen, das kaum jemand lösen wird - es ist schon sehr speziell. Weil ich nur mit ganz wenigen Logs rechne, ist das Finale ausnahmsweise mal nichts schönes und auch nicht an einem schönen Ort. Einfach mal eine Dose die eine Lücke auf der Karte füllt die sonst eh niemand nutzen möchte.

Tichlerroute
GC90Q58

Als auf dem Lagenser Marktplatz das Schild der Tichlerroute aufgestellt wurde, war sofort klar: Daraus muss ein Geocache werden. Also wurden die 40km einige Male mit dem Rad abgefahren bis genügend Stationen mit schönen Aufgaben gefunden waren, ohne alle paar Meter anhalten zu müssen - Radfahren soll im Vordergrund stehen. Für eine 40km Runde sollte es natürlich auch eine ordentliche Belohnung geben: Darum ist meine bisher größte Dose entstanden.

Built with Mobirise web software